Die FISBA AG und alle Tochtergesellschaften (nachfolgend «FISBA») nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre sehr ernst. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen.
Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung in unserem Unternehmen und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Bereiche der Datenverarbeitung, egal ob diese online oder offline erfolgt.

1 Kontakte

1.1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die:
FISBA AG
Rorschacherstrasse 268
9016 St. Gallen
Schweiz
Tel: +41 71 282 3131
E-Mail: info@fisba.com
Website: www.fisba.com

1.2 Name und Anschrift des Vertreters in der EU

Der EU-Vertreter des Verantwortlichen ist:
Schwarzschildstrasse 10
12489 Berlin
Deutschland
Tel: +49 30 6392 36 97
E-Mail: info@fisba.com
Website: www.fisba.com

1.3 Name und Anschrift des Datenschutzkoordinators

Der Datenschutzkoordinator des Verantwortlichen ist:
Patrick Rietmann
Rorschacherstrasse 268
9016 St. Gallen
Schweiz
Tel: +41 71 232 31 15
E-Mail: patrick.rietmann@fisba.com
Website: www.fisba.com

2 Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten

Die DSGVO definiert personenbezogene Daten als «Daten/Informationen, die mit identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Personen verknüpft sind». Online-Identifizierungsmerkmale, wie etwa IP-Adressen, gelten als personenbezogene Daten, sofern sie nicht gezielt anonymisiert werden.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
· Optimierung der Internetseite (Anpassung der Website an Ihre Bedürfnisse)
· Bearbeitung von Kontaktanfragen
· Newsletter-Anmeldung
· Bewerbungen
· Erfüllung vertraglicher Pflichten

2.1 Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Server vorübergehend folgende Daten in einer Protokolldatei, den sogenannten Server-Logfiles:
· IP-Adresse des anfragenden Rechners
· Datum und Zeitpunkt des Zugriffs/Abrufs
· Name und URL der abgerufenen Daten
· Betriebssystem Ihres Rechners und des von Ihnen verwendeten Browsers
· Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
· jeweils übertragene Datenmenge
· zuletzt besuchte Website

Als Grundlage für die vorübergehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und der Logfiles gilt das berechtigte Interesse. Das berechtigte Interesse besteht, um
· die Inhalte unserer Website korrekt anzeigen zu können,
· Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Vorfalls die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen,
· unser Angebot und unseren Internetauftritt weiter zu verbessern,
· statistische Daten zu erheben.
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die Logfiles werden nach 14 Tagen gelöscht.

2.2 Kontaktaufnahme

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, über ein Kontaktformular und/oder per E-Mail mit uns in Kontakt zu treten. In diesem Fall werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung verarbeitet.
Wenn Sie uns kontaktieren möchten, sind folgende Angaben (*zwingend) erforderlich. Die weiteren Angaben sind freiwillig:
· Firma*
· Vorname*
· Nachname*
· Telefon*
· E-Mail-Adresse*
· Land*
· Ggf. Bestellnummer*
· Ggf. Menge*
· Ggf. Artikelnummer*
· Ggf. Beschreibung des Defekts oder Schadens*
· Seriennummer
· Ggf. Grund der Anfrage

Die Pflichtangaben sind erforderlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage und ermöglicht uns genauere Auskünfte.
Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.
Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Dient die Kontaktaufnahme der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder der Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, so ist dies eine zusätzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Senden Sie Ihren Widerspruch bitte an folgende E-Mail-Adresse: dataprivacy@fisba.com. In einem solchen Fall wird Ihre Anfrage nicht weiterbearbeitet werden.

2.3 Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.
Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist zum einen das Vorliegen Ihrer Einwilligung. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird deshalb im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie ein, dass wir diese zur Versendung des Newsletters verwenden können, um Sie über Neuigkeiten aus dem jeweiligen Unternehmensbereich zu informieren.
Neben Ihrer Einwilligung dient unser berechtigtes Interesse als Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zwecks Versand von Newslettern. Bei bestehenden Kunden ist unser berechtigtes Interesse am Versand von Newslettern aufgrund des zwischen Ihnen und uns bestehenden Rechtsverhältnisses gegeben. Bei Neukunden oder Interessenten gehen wir davon aus, dass wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten mitteilen – beispielsweise mittels Übergabe einer Visitenkarte – und Sie über die Datenverarbeitung informiert werden – beispielsweise mit Verweis auf diese Datenschutzerklärung – wir ein berechtigtes Interesse am Newsletterversand haben. In beiden Fällen ersetzt unser berechtigtes Interesse Ihre explizite Einwilligung als Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Für die Newsletter-Anmeldung verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Das heisst, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Erhalt des Newsletters wünschen. Ihre Bestätigung erfolgt durch den Klick auf einen in der Bestätigungs-E-Mail enthaltenen Aktivierungslink.
Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung zu widerrufen. Hierzu klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche (Link) im zugesandten Newsletter. Sie finden diesen Link zur Kündigung des Newsletters am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ haben Sie die Möglichkeit Ihren Widerruf an folgende E-Mail-Adresse zu senden: dataprivacy@fisba.com.
Ihre Anmeldedaten werden so lange gespeichert, bis Sie den Newsletter abbestellen.

2.4 Online-Bewerbungen

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Prüfung Ihrer Bewerbung. Während des Bewerbungsverfahrens werden neben Ihren Angaben zur Person, Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten, Post- und Kontaktadressen sowie die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Zertifikate verarbeitet. Weitere Informationen können Sie uns selbstverständlich freiwillig zukommen lassen. Diese Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Allenfalls können sie auch für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden. In diesem Fall sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.
Die Verarbeitung kann auch auf anderem elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie die entsprechenden Bewerbungsunterlagen beispielsweise per E-Mail an uns übermitteln.

Die Angabe der als Pflichtfelder (*zwingend) gekennzeichneten Bewerberdaten sind erforderlich, um Ihre Bewerbung zuordnen und mit Ihnen hinsichtlich Ihrer Bewerbung Kontakt aufnehmen zu können und um die Erfolgsaussichten Ihrer Bewerbung prüfen zu können.
· Anrede*
· Vorname*
· Nachname*
· Adresse *
· Land, Postleitzahl und Ort*
· E-Mail-Adresse*
· Festnetz
· Mobiltelefon*
· Nationalität*
· Geburtsdatum*
· Aufenthaltsbewilligung
· Foto und andere Dateien (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse, Zertifikate usw.) sind anzuhängen.

Grundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Bewerbung. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. In diesem Fall werden wir Ihre Bewerbung nicht näher prüfen und Ihnen die Unterlagen zurücksenden resp. Ihre elektronisch eingereichten Unterlagen löschen.
Ihre Bewerberdaten werden getrennt von den übrigen Nutzerdaten gespeichert und nicht mit diesen zusammengeführt.
Schliessen wir einen Arbeitsvertrag mit Ihnen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Endet das Bewerbungsverfahren ohne Anstellung, werden Ihre Bewerbungsdaten drei Monate zu Dokumentationszwecken gespeichert und danach gelöscht, sofern Sie uns keine Einwilligung gegeben haben, Ihre Angaben für weitere Bewerbungsverfahren bei uns zu verwenden und damit zusammenhängend Sie wieder zu kontaktieren.
Unbesehen des Vorstehenden haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre elektronischen Daten löschen zu lassen. Ihr Löschgesuch können Sie an die folgende Mailadresse senden: dataprivacy@fisba.com.

2.5 Messebesuchen

Wenn Sie uns an einer Messe besuchen, verarbeiten wir Ihre Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Ihnen).
Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind.

2.6 Im Zusammenhang mit Interessenten, Kunden, Lieferanten, Dienstleister

Zwecks Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Verpflichtungen verarbeiten wir Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Ihnen) und Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen).
Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen.
Speichern wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer Vertragsbeziehung, bleiben diese Daten mindestens so lange gespeichert, wie die Vertragsbeziehung besteht und längstens so lange Verjährungsfristen für mögliche Ansprüche von uns laufen oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

3 Löschung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemässig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.
Daneben löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns unter dataprivacy@fisba.com dazu auffordern und wir keine gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungs- oder sonstige Sicherungspflicht hinsichtlich dieser Daten haben.

4 Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich vertraulich und geben sie nur weiter, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben, wir von Gesetzes wegen dazu verpflichtet sind oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.
Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Website oder zur allfälligen Erbringung von Ihnen angeforderten Dienstleistungen erforderlich ist. Die Nutzung der hierzu weitergegebenen Daten durch die Dritten ist streng auf die genannten Zwecke beschränkt. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land in dem die Daten verarbeitet werden nicht den anwendbaren Datenschutzbestimmungen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) jederzeit entspricht.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten den folgenden Kategorien von Empfängern bekannt:
· Gesellschaftern der FISBA-Gruppe
· Servicebetreibern
· kommerziellen Partnern, wie z.B. Lizenznehmern und Distributoren
· Behörden

5 Cookies

5.1 Was sind Cookies?

Wenn Sie eine Website aufrufen, kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Cookies sind kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Mittels eines Cookies können Informationen und Angebote auf unserer Website in Ihrem Sinne optimiert werden. Cookies ermöglichen uns die Besucher wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, Ihnen die Verwendung unserer Website zu erleichtern. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

5.2 Welche Daten sind in den Cookies gespeichert?

In den von uns verwendeten Cookies werden lediglich pseudonyme Daten gespeichert. Bei Aktivierung des Cookies wird diesen eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine direkte Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht im Cookie gespeichert. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen.

5.3 Welche Arten von Cookies verwenden wir?

Temporäre Cookies
Wir verwenden temporäre Cookies. Diese werden automatisiert gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schliessen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der Sitzung zuordnen lassen. Wir verwenden diese Art von Cookies, um den Betrieb und die Funktionalität unserer Webseite sicherzustellen.
Nicht personenbezogene Cookies
Nicht personenbezogene Cookies übermitteln keine personenbezogenen Daten an uns. So zum Beispiel Statistik-Cookies. Sie helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Cookies von Drittanbietern
Ferner bedienen wir uns Funktionen einiger Webanalysedienste, die uns dabei helfen, unser Internetangebot und die Website für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unser Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (sogenannte Drittanbieter-Cookies). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies von Drittanbietern erhalten Sie im Abschnitt «Analyse-Tools» (vgl. Ziffer 6).

5.4 Wie können Sie die Verwendung von Cookies verhindern bzw. Cookies löschen?

Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Website. Die meisten Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Die Vorgehensweise beim Kontrollieren und Löschen von Cookies ist von dem von Ihnen verwendeten Browser abhängig. Informationen dazu finden Sie im Hilfe-Menü Ihres Browsers.

Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:
· Explorer: support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
· Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
· Safari: https://support.apple.com/de-ch/guide/safari/sfri11471/mac

6 Analyse-Tools

Google (Universal) Analytics
Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. («Google») ein (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Google verwendet Cookies. Wir verwenden Google Analytics einschliesslich der Funktionen von Universal Analytics. Universal Analytics erlaubt es uns, die Aktivitäten auf unseren Seiten geräteübergreifend zu analysieren (z.B. bei Zugriffen mittels Laptop und später über ein Tablet). Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist im Rahmen des Swiss-US wie auch EU-US Privacy-Shield Framework zertifiziert und verpflichtet sich damit für die Übermittlung von personenbezogenen Daten einen angemessenen Datenschutz zu gewährleisten, der mit jenem in der EU und damit auch mit jenem in der Schweiz vergleichbar ist. Weitere Informationen in diesem Zusammenhang finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Sie können die Erfassung und Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Weitere Hinweise zu Universal Analytics finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=6010376 (https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=6010376).
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/.

7 Ihre Rechte

7.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten.

7.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten und ggfs. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogenen Daten in unseren Systemen zu verlangen.

7.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Falls wir jedoch verpflichtet sind, Ihre Daten aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten dennoch zu behalten, können wir in diesen Fällen Ihre Daten daher nur soweit erforderlich einschränken bzw. sperren.

7.4 Recht auf Einschränkung der Bearbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sofern anwendbar, haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

7.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gemäss den gesetzlichen Vorgaben zu widersprechen.

7.7 Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, jederzeit zu widerrufen.

7.8 Beschwerderecht

Sofern anwendbar, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Ihrer personenbezogener Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstösst.
Für Fragen im Zusammenhang mit dem von uns gelebten Datenschutz und für Informationen bezüglich Ihrer Rechte gemäss Ziffern 7.1- 7.8 sowie für deren Geltendmachung können Sie uns bzw. unseren Datenschutzkoordinator unter den in Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Falls notwendig, behalten wir uns vor, für die Bearbeitung von Anfragen in geeigneter Weise um Ihre Identifikation zu ersuchen.

8 Nutzung der Website durch Minderjährige

Die Website richtet sich an ein erwachsenes Publikum. Es ist Minderjährigen, insbesondere Kindern unter 16 Jahren, untersagt, ohne Einwilligung respektive Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten, personenbezogene Daten von sich an uns zu übermitteln oder sich für eine Dienstleistung anzumelden. Stellen wir fest, dass solche Daten an uns übermittelt worden sind, werden diese gelöscht. Die Eltern (oder der gesetzliche Vertreter) des Kindes können mit uns in Kontakt treten und die Löschung oder die Abmeldung beantragen. Dazu benötigen wir eine Kopie eines offiziellen Dokumentes, das Sie als Eltern oder erziehungsberechtigte Person ausweist.

9 Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu gewährleisten.
Die ergriffenen Massnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit unserer Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Dauer gewährleisten. Sie sollen ausserdem die rasche Wiederherstellung der Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall sicherstellen.
Zu unseren Sicherheitsmassnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer personenbezogenen Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden über einen verschlüsselten Übertragungsweg übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.
Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Auch den eigenen, unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Überdies wird diesen der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nur soweit notwendig gewährt.

10 Links zu Websites anderer Anbieter

Unsere Website kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener Daten (wie zum Beispiel der IP-Adresse oder der URL, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäss unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte können wir daher keine Verantwortung übernehmen. Soweit mit der Nutzung der Websites anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

11 Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ergänzen oder zu ändern. Alle Änderungen und Ergänzungen liegen im alleinigen Ermessen des Unternehmens. Derzeitiger Stand ist September 2018.